Schließen

Ziel ist eine lebenswerte Stadt für alle: das Barrierefreie Forum Erbach.

Mit der Unterzeichnung der „Resolution von Barcelona – Die Stadt und die Behinderten“ zu Beginn des Jahres 2000 hat es sich die Kreisstadt Erbach zur Aufgabe gemacht, aktiv für eine bessere Mitwirkung von Menschen mit Handicaps am öffentlichen Leben zu sorgen.

 

Um die gesetzlichen und freiwilligen Verpflichtungen aus der Anerkennung der „Resolution von Barcelona“ umsetzen zu können, wurde im Januar 2005 das Barrierefreie Forum Erbach gegründet.

 

Dieses ehrenamtlich tätige Netzwerk von Betroffenen und Fachverbänden sorgt seitdem unter der Leitung von Bürgermeister Harald Buschmann dafür, dass die Rechte, Bedürfnisse und Potentiale von Menschen mit Handicaps bei allen städtebaulichen Maßnahmen und Entscheidungen berücksichtigt werden. 

 

Dabei wird bewusst nicht nur an "behindertengerecht" gedacht, sondern eine  "Barrierefreiheit für alle" in den Blick genommen. Denn es soll um alle Menschen gehen - auch um die, die mit Kinderwagen unterwegs sind oder vorübergehend aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls gehandicapt sind.

 

Natürlich ist die Liste der Wünsche und Anforderungen lang. Dennoch konnten durch das Barrierefreie Forum Erbach bereits etliche Maßnahmen erfolgreich umgesetzt werden.

Einen Überblick darüber finden Sie hier.

Kontakt

Magistrat der Kreisstadt Erbach
Neckarstraße 3
64711 Erbach im Odenwald
Tel.: 06062 64-0
Fax: 06062 64-12
E-Mail: rathaus@erbach.de