Schließen

Öffentliche Mahnung

Öffentliche Mahnung

26.05.2018

Die am 15.05.2018 fällig gewesenen Grundbesitzabgaben (Grundsteuer A u. B, Müllabfuhrgebühren, Wassergebühren, Kanalbenutzungs- und Niederschlagswassergebühren) sowie die Gewerbesteuer werden hiermit gemäß § 19 Abs. 5 Hess. Verwaltungsvollstreckungsgesetz (HessVwVG) öffentlich gemahnt.

 

Die Zahlungspflichtigen werden aufgefordert, noch rückständige Abgaben bis  spätestens innerhalb eines Woche nach Bekanntgabe zu zahlen. Nach Ablauf dieser Frist wird das kostenpflichtige Mahnverfahren bzw. anschließende Vollstreckungsverfahren eingeleitet.

 

Es wird auf die Vorteile des Bank-Abbuchungsverfahren hingewiesen.

Auskünfte erteilt die Stadtkasse Erbach, Tel. 06062 – 6456.

 

Magistrat der Kreisstadt Erbach

Stadtkasse


Zurück

< Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Kreisstadt Erbach am 03.05.2018