Schließen

Festsetzung des Marktgebietes sowie der Sperrstunde (Polizeistunde) anlässlich des Erbacher Wiesenmarktes 2019

Festsetzung des Marktgebietes sowie der Sperrstunde (Polizeistunde) anlässlich des Erbacher Wiesenmarktes 2019

02.07.2019

I. Festsetzung des Marktgebietes zum Erbacher Wiesenmarkt

 

Das Marktgebiet für den Erbacher Wiesenmarkt vom 19. bis 28.07.2019 wird wie folgt festgesetzt:

 

Das Marktgebiet umfasst den Sport- und Erholungspark einschließlich der „Unteren Marktstraße“, der „Mittleren Marktstraße“, der „Oberen Marktstraße“ und der „Otto-Glenz-Straße“.

 

Es wird begrenzt im Westen durch die B 45, im Norden durch die Grasbahn, die Tribüne, Totalisatorgebäude und die städtische Turnhalle, im Osten und Süden durch die „Obere Marktstraße“, wobei von Einmündung „Am Erdbacheinschlupf“ bis Abzweig „Anne Frank-Straße“ die Nordseite der „Oberen Marktstraße“ und von der „Anne Frank-Straße“ bis zur B 45 die Südseite der „Oberen Marktstraße“ zum Marktgebiet zählt.

 

Zeichnerische Darstellung des Marktgebietes - umrandeter Bereich

 

 

II. Sperrstunde (Polizeistunde) anlässlich des Erbacher Wiesenmarktes

 

Während des Erbacher Wiesenmarktes wird die Sperrstunde (Polizeistunde) auf dem Marktgelände für die Zeit vom 19. Juli bis 27. Juli 2019 auf 03.00 Uhr und am letzten Marktsonntag, 28. Juli 2019, auf 24.00 Uhr festgesetzt.

 

64711 Erbach, den 26. Juni 2019

 

Dr. Peter Traub

Bürgermeister


Zurück

< Nachrücken in den Ortsbeirat Bullau