Schließen

Dorf-Erbach

Dorf-Erbach liegt südöstlich von Erbach und hat rund 1.790 Menschen Einwohner. Dieses Tal mit seinen seitlichen Höhenzügen wurde 1095 im Zusammenhang mit zwei Hubengütern zum ersten Mal unter dem Namen „Ertpach" im Lorscher Codex erwähnt. 

Die Ortsbezeichnung leitet sich ab von dem Bächlein „Erdbach", dessen Wasser an einer Wand aus Muschelkalkstein an mehreren Stellen vollständig in einem unterirdischen Höhlensystem verschwindet und in etwa 250 Metern Entfernung wieder an die Oberfläche tritt.

Überhaupt ist Dorf-Erbach mit seinen Kalkstein- und Sandsteinbrüchen geologisch sehr interessant. Die vielseitige Bodenbeschaffenheit in der Gemarkung mit Lehmboden, Sandboden, Kalksteinmergel und Kalksteinfelsen sorgen dafür, dass die Wiesen und Äcker im Talgebiet sehr fruchtbar sind.

Früher gab es hier viel Milchwirtschaft. Heute haben sich viele landwirtschaftliche Betriebe auf die Unterbringung, Versorgung und Pflege von Pferden umgestellt. Die Weiden und Äcker gewährleisten eine artgerechte Haltung. Nicht ohne Grund wurde Erbach im Jahr 2002 als „Pferdefreundliche Gemeinde" ausgezeichnet.

Dorf-Erbach bietet einen großen Erholungswert. Herausragend ist das Dreiseetal mit seinen drei vom Wald umgebenen Seen. Dort bieten sich ideale Bedingungen für Freizeitsportler, Wanderer und Radfahrer. Das neue, sehr gepflegte Wohngebiet von Dorf-Erbach trägt dazu bei, dass Erbach als eine der wenigen Gemeinden des Odenwaldkreises einen Bevölkerungszuwachs verzeichnen kann. 

Ein vielfältiges Vereinsleben mit Freiwilliger Feuerwehr, dem Turnverein Dorf-Erbach mit seinen vielen Unterabteilungen und der Chorvereinigung Dorf-Erbach/Schönnen bieten eine Menge Möglichkeiten für ein geselliges Zusammenleben.

Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Dorf-Erbach finden Sie hier.

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.dorf-erbach.de.