Schließen

Ebersberg

Ebersberg, der südlichste Stadtteil der Kreisstadt Erbach, liegt im oberen Mümlingtal. In dem früher landwirtschaftlich geprägten Ort leben etwa 250 Einwohner. Das eigentliche Dorf liegt, in das Tal eingebettet, zwischen dem Bachlauf der Mümling und der Eisenbahnstrecke Erbach-Eberbach und präsentiert sich durch mehreren ehemals landwirtschaftliche Gehöfte und einem Dorfmittelpunkt mit Schulhaus, Freizeitgelände und Schwimmbad. Im östlichen Gemarkungsgebiet erstrecken sich große Waldflächen bis zum 540 Meter hoch gelegenen Ebersberger Felsenmeer.

Freiwillige Feuerwehr und Vogelschutzverein prägen das Ebersberger Vereinsleben. Darüber hinaus besteht mit gemeinsamer Jugendfeuerwehr und Karnevalsgemeinschaft eine engagierte Zusammenarbeit zum nördlichen Nachbardorf Schönnen. Bei den festlichen Aktivitäten ragen das alljährliche Feuer-Grillfest (1. Wochenende im Juli) und die Ebersberger Kerwe (4. Wochenende im August) hervor.

Für sportliche Aktivitäten gibt es für jedes Alter interessante Angebote. Ein gut erschlossenes Wanderwegenetz, der überregionale Nibelungensteig und das kleine Freibad mit Spielfläche und Bolzplatz gehören ebenso dazu wie der Hessenradweg und der Radweg in das Marbachtal.

Zu Ebersberg gehören zwei besondere Odenwälder Sehenswürdigkeiten, nämlich die 250 Meter lange Eisenbahnbrücke "Himbächel-Viadukt" aus dem Jahr 1881 und der Marbachstausee, der Hochwasserschutz und Erholungssee in einem ist.

Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Ebersberg finden Sie hier.