Schließen
Spannendes und Lustiges zu erleben gibt es in Erbach auch für Kinder.

Das Kasperle erkundet Erbach

Freche Geschichten rund ums Schloss hört auch das Kasperle gern. Darum kommt es zu Besuch nach Erbach im Odenwald und stellt der Gästeführerin, neugierig wie es ist, viele wichtige Fragen: Wohnt im Schloss eine Prinzessin? Muss das Kasperle an den Pranger, wenn es Faxen macht? Und spielt man im Lustgarten lustige Spiele? Kleine Gäste von 5 bis 8 Jahren dürfen das Kasperle bei seinem Rundgang begleiten und nach Lust und Laune Fragen stellen.

 

Dauer: ca. 60 min.

 

Kosten: 65,00 €

 

für Gruppen bis max. 25 Kinder und Begleitperson

Wenn die Waschfrau plaudert ...

Als mundfaul sind Waschfrauen nun wahrlich nicht bekannt, und so hat auch die Erbacher Waschfrau aus dem 18. Jahrhundert viele Geschichten über eine längst vergangene Zeit zu erzählen. Trotz ihres harten Alltags spitzt sie gern ihre Ohren in Richtung Schloss, um zu horchen, was die „großkopferten“ Herrschaften dort so treiben. Was da so alles passiert, erfahrt ihr in lustigen, spannenden und erstaunlichen Geschichten. Ihr begleitet die Waschfrau zu ihrem Arbeitsplatz an der Mümling, doch nehmt euch in Acht: zimperlich ist die Waschfrau nicht, wenn es um das Verteilen der Arbeit geht und eh man sich versieht, wird man zum Tragen des Waschkorbs oder des Wassereimers eingeteilt.

 

Dauer: ca. 60 min.

 

Kosten: 65,00 €

 

für Gruppen bis max. 25 Kinder und Begleitperson

Mit Kammerzofe Xelophenia ins Mittelalter

 Xelophenia ist Kammerzofe zur Zeit des Erbacher Schenken Erasmus (1466-1503). Sie weiß genau, wie der Alltag am Schenkenhof und in der kleinen rundum gelegenen Burgmannen-Siedlung an der Mümling aussah und lädt ein zu einer Zeitreise. Es war ein Alltag ohne jede Bequemlichkeit, ohne elektrisches Licht oder Fernsehen. Als Zofe muss Xelophenia für ihre Herrin immer alles griffbereit halten und zaubert aus ihrem Gewand zum Beispiel einen Läusekamm und ein Weberschiffchen, „Heller und Pfennig“ und handgeschmiedete Nägel. Das alles darf angefasst werden. Als Ausgleich für so viel „finsteres“ Mittelalter setzt Xelophenia aber zum guten Schluss noch eine kleine Armenspeisung für alle an.

 

Kinder von 5 bis 7 Jahre:

Dauer: ca. 60 min. - Kosten: 65,00 €

 

Kinder von 8 bis 11 Jahre:

Dauer: ca. 90 min. - Kosten: 80,00 €

jeweils für Gruppen bis max. 25 Personen

Kontakt

Magistrat der Kreisstadt Erbach
Touristik-Information Erbach und Odenwald-Laden
Neckarstraße 3
64711 Erbach im Odenwald
Tel.: 06062 64-80
Fax: 06062 64-89
E-Mail: tourismus@erbach.de

 

Besucheradresse:

Marktplatz 1 (Altes Rathaus)

Öffnungszeiten

November bis März:

11.00 bis 16.00 Uhr

 

April bis Oktober:

10.00 bis 17.00 Uhr

 

Adventswochenenden (Fr. – So.):

11.00 – 20.00 Uhr

 

24.12. und 31.12.:

10.00 bis 12.00 Uhr

 

Geschlossen am:

25.12., 26.12. und 01.01.